Mittwoch, 19. April 2017

I ♥ Intarsia Wasch- oder Topflappen

Suchst du noch nach etwas, um das Geschenk zum Muttertag etwas aufzupeppen und persönlicher zu gestalten? Oder möchtest du einfach etwas Hübsches, das ein bisschen Liebe in dein Badezimmer bringt. Dann ist dieser Intarsia-Lappen genau richtig.
Es ist ein interessantes, kleines Strickprojekt, das in ein paar Stunden fertiggestellt werden kann. Weil es klein ist, eignet es sich außerdem gut, wenn man einmal neue Techniken, wie verkürzte Reihen oder Intarsia ausprobieren will.

The english version of this pattern is available here.



Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk von Knitting and so on ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.






Materialien
  • ca. 30 - 40 Gramm Baumwollgarn in zwei Farben (diese werden F1 und F2 genannt); ich habe älteres Garn verwendet (ca. 10-fädig) 
  • zum Garn passende Nadeln; in meinem Fall 4mm Nadeln (und da es sich um ein kleineres Strickstück handelt, haben zwei Nadeln eines Nadelspiels ausgereicht.

Größe
Der Lappen, der mit 10-fädigem Garn war, wurde 17x17 cm gross. Eine Version mit 5-fädigem Garn und 3mm Nadeln wurde 14x14 cm gross.



Techniken und Schreibweisen in der Anleitung
  • Intarsia: ist eine Technik, um die Farbe innerhalb einer Reihe zu ändern - dabei werden die Fäden auf der Rückseite des Strickstücks gekreuzt. Ein YouTube-Video dazu gibt es hier von Andrea Maschenanschlag
  • Verkürzte Reihen mit Wickelmaschen - werden in diesem YouTube-Video von Luise1910 gezeigt. In dieser Anleitung wird hierfür jeweils die Abkürzung w+t verwendet (aus dem Englischen "wrap and turn", umwickele und drehe).
    Da es sich bei diesem Projekt um ein kraus rechts gestricktes Stück handelt, ist es (meistens) nicht notwendig, die Umwickelungen beim abstricken abzuheben - mit Ausnahme von zwei Reihen. Nämlich in den Reihen, in denen die gewickelte Masche mit einem Faden in der anderen Farbe umwickelt wurde. Dies ist in der Anleitung vermerkt. Das oben genannte YouTube-Video zeigt auch, wie man die Umwickelungen abhebt. 
  • In dieser Anleitung wird die folgende Schreibweise verwendet: F1 (4 re.M.); F2 (10 re.M., w+t, 10 re.M.); C1 (re. bis zum Ende) heisst: 4 rechte Maschen in Farbe F1, Wechsel zu F2, 10 rechte Maschen in F2; Wickelmasche und drehen, 10 rechte Maschen in F2; Farbwechsel zu F1 un bis zum Ende der Reihe in F1 stricken. Die jeweils benutzte Farbe wird also vor die Anweisung gestellt, was mit der Farbe zu stricken ist und die Anleitung befindet sich in Klammern. Die Anleitung wird in Rippen gegeben (zwei Reihen rechte Maschen = eine (kraus-rechts) Rippe). 
  • Fäden einweben beim Stricken mit zwei Farben: wird in diesem YouTube-Video von Angiies Wollplaudereien gezeigt.
    In den Rippen 21 bis 44 wird nur Farbe 1 verwendet. Um einen langen nachgezogenen Faden in Farbe 2 zu vermeiden, ist es hilfreich Farbe zwei in Reihe 21 soweit wie möglich hinten einzuweben. Im Bild unten wird der Unterschied gezeigt - in den schwarzen Kreisen. Bei meinem ersten Versuch (oranges Herz, links) sieht man den unschönen Querfaden. Daher habe ich beim zweiten Versuch (rotes Herz, rechts) den Faden in Reihe 21 über die letzten drei Stiche auf der Rückseite eingewoben. Die Rückseite sieht damit deutlich ordentlicher aus.

Genereller Aufbau
Während der ersten Hälfte ist jede Rippe um eine Masche kürzer als die vorherige (von zuerst 32 Maschen bis hin zu nur einer Masche in Rippe 32).. Während der zweiten Hälfte ist dies genau umgekehrt. Die erste Rippe ist nur eine Masche lang und jede weitere ist jeweils eine Masche länger als die vorherige. Dasselbe gilt für die Farben: die Reihen der zweiten Hälfte sind in umgekehrter Reihenfolge, die der ersten Hälfte. Durch die verkürzten Reihen steht die zweite Hälfte in einem 90 Grad Winkel zur ersten Hälfte.
Die Anleitung ist in Rippen (= zwei Reihen) geschrieben. Auf der Rückseite wird jeder Stich in der Farbe gestrickt, den er auch in der Hinreihe hatte.

I ♥ Intarsia Washcloth - free knitting pattern

Anleitung

30 Maschen anschlagen
Allererste Reihe: alle Maschen rechts stricken
Rippe 1: F1 (31 re. M.  w+t, k re. M. bis zum Ende)
Rippen 2 to 5: F1 (re. M. bis zum Stich vor der letzten Wickelmasche, w+t, re. M. bis zum Ende der Reihe)
Rippe 6: F1 (12 re. M.); F2 (15 re. M., w+t, 15 re. M.); F1 (12 re. M.)
Rippe 7: F1 (9 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (9 re. M.)
Rippe 8: F1 (7 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (7 re. M.)
Rippe 9: F1 (6 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (6 re. M.)
Rippe 10: F1 (5 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 11: F1 (5 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 12: F1 (4 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 13: F1 (4 re. M.); F2 (16 re. M., w+t, 16 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 14: F1 (4 re. M.); F2 (15 re. M., w+t, 15 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 15: F1 (4 re. M.); F2 (14 re. M., w+t, 14 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 16: F1 (5 re. M.); F2 (12 re. M., w+t, 12 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 17: F1 (5 re. M.); F2 (11 re. M., w+t, 11 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 18: F1 (6 re. M.); F2 (9 re. M., w+t, 9 re. M.); F1 (6 re. M.)
Rippe 19: F1 (7 re. M.); F2 (7 re. M., w+t, 7 re. M.); F1 (7 re. M.)
Rippe 20: F1 (9 re. M.); F2 (4 re. M., w+t, 4 re. M.); F1 (9 re. M.)
Rippe 21: F1 (re. M. bis zum Stich vor der letzten Wickelmasche (F2 während der letzten 3 Stiche auf der Rückseite verweben), w+t, re.M. bis zum Ende der Reihe)
Rippen 22 to 31: F1 (re. M. bis zum Stich vor der letzten Wickelmasche, w+t, k re.M. bis zum Ende der Reihe)
Rippe 32: F1(1 re. M., w+t, 1  re. M.)


I ♥ Intarsia Washcloth - free knitting pattern


Ab jetzt werden die Rippen 1 bis 32 in umgekehrter Reihenfolge gestrickt.
Rippe 33:  F1(1 re. M., w+t, 1  re. M.)
Rippe 34 to 44: F1 (re. M. bis zur letzten Wickelmasche, diese gewickelte Masche re. abstricken, w+t, k re.M. bis zum Ende der Reihe)
Rippe 45:  F1 (9 re. M.); F2 (3 re. M., gewickelte Masche abstricken und dabei Umwicklung abheben, w+t, 4 re. M.); F1 (9 re. M.)
Rippe 46: F1 (7 re. M.); F2 (7 re. M., w+t, 7 re. M.); F1 (7 re. M.)
Rippe 47: (6 re. M.); F2 (9 re. M., w+t, 9 re. M.); F1 (6 re. M.)
Rippe 48:  F1 (5 re. M.); F2 (11 re. M., w+t, 11 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 49: F1 (5 re. M.); F2 (12 re. M., w+t, 12 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 50: F1 (4 re. M.); F2 (14 re. M., w+t, 14 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 51: (4 re. M.); F2 (15 re. M., w+t, 15 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 52: (4 re. M.); F2 (16 re. M., w+t, 16 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 53: (4 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (4 re. M.)
Rippe 54: (5 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 55: F1 (5 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (5 re. M.)
Rippe 56: F1 (6 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (6 re. M.)
Rippe 57: F1 (7 re. M.); F2 (18 re. M., w+t, 18 re. M.); F1 (7 re. M.)
Rippe 58: F1 (9 re. M.); F2 (17 re. M., w+t, 17 re. M.); F1 (9 re. M.)
Rippe 59: F1 (12 re. M.); F2 (15 re. M., w+t, 15 re. M.); F1 (12 re. M.)
Rippe 60: F1 (re. M. bis zur letzten Wickelmasche, diese gewickelte Masche abstricken und dabei die Umwicklung abheben, w+t, re. M. bis zum Ende der Reihe)
Rippen 61 to 64: F1 (re. M. bis zum Stich vor der letzten Wickelmasche, w+t, re. M. bis zum Ende der Reihe)
Letzte Reihe: alle Maschen abketten.


Diagramm
Unten findet sich die Anleitung zusätzich noch als Diagramm. Die violetten Pfeile geben jeweils die Strickrichtung an.
Neben den Reihen ist jeweils aufgeführt, wie viele Stiche in welcher Farbe gemacht werden - jeweils in schwarz für Farbe 1 und in rot für Farbe 2.
I ♥ Intarsia Washcloth - free knitting pattern
Diagramm - zum Vergrössern klicken


Keine Kommentare:

Kommentar posten